MMS - Digitale Bildung - Gesellschaftliche Aspekte
Färberg. 11; 8010 Graz:  Tel.: +43 (0)316 872-6815;  Fax: +43 (0)316 872-6816
E-Mail: musikmittelschule@musikmittelschule.edu.graz.at; mit Nachmittagsbetreuung
Termine Chronik Schule Unterricht Tagesbetreuung Kollegium Schüler Eltern Geschichte
Berufsorientierung
 
Schwerpunkt Musik
 
Digitale Grundbildung
Digitale Bildung
mit dem Schwerpunkt auf angewandter Medieninformatik

Gesellschaftliche Aspekte von Medienwandel und Digitalisierung

Digitalisierung im Alltag:
Schülerinnen und Schüler
– können die Nutzung digitaler Geräte in ihrem persönlichen Alltag gestalten,
– reflektieren die eigene Medienbiografie sowie Medienerfahrungen im persönlichen Umfeld,
– beschreiben mögliche Folgen der zunehmenden Digitalisierung im persönlichen Alltag.



Chancen und Grenzen der Digitalisierung:
Schülerinnen und Schüler
– kennen wichtige Anwendungsgebiete der Informationstechnologie und informationstechnologische Berufe,
– sind sich gesellschaftlicher und ethischer Fragen im Zusammenhang mit technischen Innovationen bewusst,
– können die gesellschaftliche Entwicklung durch die Teilnahme am öffentlichen Diskurs mitgestalten.

Gesundheit und Wohlbefinden:
Schülerinnen und Schüler
– reflektieren, welche gesundheitlichen Probleme die übermäßige Nutzung von digitalen Medien nach sich ziehen kann,
– vermeiden Gesundheitsrisiken und Bedrohungen für das körperliche und seelische Wohlbefinden in Bezug auf digitale Technologien.

Quelle: BGBl. II - Ausgegeben am 19. April 2018 - Nr. 71


Zur Digitalen Bildung   |  Zur Startseite  |  Bildnachweis: Hierzberger